Die Mascara wird 100 Jahre!

Sep 15, 13 Die Mascara wird 100 Jahre!

Es ist kaum zu glauben und bedenkt man, wie alltäglich die Mascara ist, so kann man sich wohl als Frau auch kaum vorstellen, dass es sie einmal nicht gegeben hat.

Doch genau so war es, denn vor knapp 100 Jahren, da war die Mascara ein echtes Highlight und neu obendrein. Sie war innovativ, neu und ein echtes Highlihgt für jede modebewusste Frau!

Denn ja es ist so weit, die gute alte Mascara wird 100 Jahre und aus diesem Anlass wollen wir einmal auf die Geschichte dieses zeitlosen Trends in Sachen Make-up zurückblicken.


Die Mascara ein Must-have in Sachen Kosmetik!

Doch beginnen wollen wir bei den gegenwärtigen Fakten rund um die Mascara. So außergewöhnlich sie vor knapp 100 Jahren auch gewesen sein mochte, so alltäglich ist die Mascara heute für uns. Denn selbst Frauen, die an sich wenig auf Make-up geben, tragen heute beinahe täglich die Mascara auf, um so ihre Wimpern in eine schöne Form zu bringen und sie farblich ein klein wenig zu betonen. Schöne Augen, dass verbinden wir heute eben doch immer wieder, mit dem Einsatz hochwertige Mascara und das nicht ohne Grund.

Denn die Mascara wurde neben dem Lippenstift und einem guten Parfüm wie zum Beispiel einer der Krationen von Dior schnell zu dem Must-Have der Kosmetik und Shoppingszene schlecht hin.

Einfach anzuwenden, bietet die Mascara einfach die perfekte Möglichkeit um Augen stilvoll und elegant zu betonen und das ganz unabhängig von Trends in Sachen Stil und Mode. Denn egal welcher Look es nun sein soll, die Mascara gehört einfach immer dazu!

Die Erfindung der Mascara im Jahr 2013

Doch wann genau war es nun eigentlich so weit und wie kam es überhaupt dazu, dass die Mascara erfunden wurde? Nun erfunden wurde sie im Jahr 2013 und wie könnte es anders sein, war die Erfindung der Wimpertusche eine Liebesgeschichte.

Den schon im alten Ägypten betonten sich Frauen ihre Augen mit einem Kohlstift, doch 1913 war es, soweit dass neben dem Kajalstift (der nichts anders ist als die Weiterführung des antiken Kohlstiftes) die Wimperntusche erfunden wurde.

Um den Liebsten zu betören und ihre Augen noch ein wenig verführerischer zu betonen hatte die Schwester des Chemikers T.L. Williams ihre Augen als erste Frau mit Wimpertusche verschönert und so ihren Liebsten noch tiefer in ihren Bann geschlagen und noch heute nutzen Frauen die Mascara oder Wimpertusche aus genau diesem Grund. Sie möchten ihre Augen betonen und auf die Männer noch ein wenig verführerischer wirken.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>