trendige Fotoposter als Dekoidee

Dec 06, 13 trendige Fotoposter als Dekoidee

Unter den ganz großen Trends unserer Zeit, da findet man auch immer wieder persönliche und individuelle Trends und dazu gehört in jedem Fall auch der Trend dazu, eigene Erinnerungen und somit Fotos in Dekoidee oder aber Geschenke zu verwandeln.

Doch wie genau geht das eigentlich mit den Fotos, die man in trendige Poster, Fotobücher oder aber ähnliches verwandelt?

Wie kann man diese Dekoidee umsetzen? Was muss man beachten bei der Dekoidee Fotoposter und wie macht man aus einem einfachen kleinen Foto ein echt trendiges Geschenk oder aber eine wirklich trendbewusste Dekoidee für die eigenen vier Wände?

Dekoidee Fotoposter und Fotobücher

Der erste und zugleich wohl auch bekannteste Trend in Sachen Dekoidee ist der Trend hin aus einem Foto ein Fotoposter zu machen oder aber ein trendiges Fotobuch. Dazu braucht es in der Regel kaum mehr als ein paar tolle Fotos (bestenfalls mit wirklich guter Qualität) und natürlich einen Computer mit welchem die Dekoidee möglich wird. Denn um aus einem Foto ein wirklich tolles Fotoposter oder Fotobuch zu machen, da braucht es schon wirklich gute Qualität der Bilder und natürlich den Computer, mit dem man alles bewerkstelligen kann.

    Für coole Fotoposter braucht man:

  • Passende Fotos
  • Einen Computer
  • Eine Onlinedruckerei die das Fotoposter erstellen wird.

Der Ablauf ist dann aber schon wieder kinderleicht. Denn hat man sich erst einmal für einen der im Internet so zahlreich vertretenen Anbieter entschieden, dann geht es auch schon los.

Mit wenigen Schritten ein hochwertiger Posterdruck, das versprechen die Anbieter und so ist es auch! Einfach anmelden, das gewünschte Bild oder die gewünschten Bilder auswählen und Hochladen, das Endprodukt auswählen und somit den Auftrag bestätigen.

Ist die Zahlung dann auch noch abgewickelt (hierbei empfehlen wir immer sichere Zahlungsmethoden wie Paypal etc.) dann heißt es nur noch ein paar Tage warten. Denn nun gilt es, von Anbieterseite her das Fotoposter oder Fotobuch herzustellen und dann per Post oder Kurierdienst an den Kunden zu versenden.

Individuelle Dekoidee mit Fotos

Ähnlich verhält es sich mit einer Dekoidee wie zum Beispiel einer coolen und trendigen Fototapete. Auch hier kommt es immer wieder auf eine gute Qualität der einzelnen Fotos und Bildern an und auch hier muss man zunächst das Bild über das Internet beim Anbieter Hochladen, das Endprodukt auswählen und dann warten, bis die Tapete per Post oder Kurierdienst zugesandt wird.

    Die Vorteile von Fotos als Deko sind:

  • Individuelle Dekoration
  • Trendige Deko dank eigener Fotos
  • Persönliche Gestaltungsmöglichkeit der Dekoration

Der große Unterschied zu tollen Geschenken und dieser Dekoidee ist jedoch bei einer Fototapete, dass diese dann entsprechend auch noch in den eigenen vier Wänden angebracht werden muss.

Hierbei benötigt man dann doch noch etwas Geschick, denn wer seine Fototapete beim Anbringen durch Fehler im handwerklichen Geschick beschädigt, der wird schnell erkennen, dass die Dekoidee

Fototapete durchaus bei falscher Anbringung mehr als einmal bestellt werden muss. Hat man jedoch Erfahrung beim Tapezieren oder aber fachkundige Hilfe ist das sicherlich kein Problem für Trendsetter und Trendbewusste!

Fazit zu trendigen Fotos als Dekoidee

Man sieht also, aus einem einfachen Schnappschuss kann man viele trendige Dinge herstellen. Es braucht immer wieder nur ein klein wenig Mut und natürlich das kleine Quäntchen Trendbewusstsein, mit dem man dann auch Freunde, Familie und Bekannte sicherlich immer wieder überraschen kann.

Von unserer Seite aus kann jedoch eines mit Bestimmtheit gesagt werden. Fototapeten, Fotobücher und natürlich Poster aus dem eigenen Foto geschaffen sind etwas, dass schon eine ganze Weile voll im Trend liegt und das auch sicherlich noch lange bleiben wird!

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>