WordPress eine Software nicht nur zum Bloggen!

Dec 27, 13 WordPress eine Software nicht nur zum Bloggen!

Die bekannte Software WordPress ist sicherlich längst jedem von uns ein Begriff, denn seit vielen Jahren steht WordPress für einfaches und unkompliziertes Bloggen.

Doch wer nun denkt das WordPress nur zum Bloggen da ist, der irrt gewaltig. Denn das Content Management Systeme WordPress ermöglich weit mehr als nur das schlichte betreiben eines Blogs.

Da wir von Netnews Online selbst WordPress nutzen und uns seit nunmehr über zwei Jahren mit diesem tollen CMS beschäftigen wollen wir heute einmal unseren Lesern aufzeigen, wie vielseitig WordPress eigentlich ist.

WordPress eines der bekanntesten CMS der Welt

Beginnen wir bei den Basisfakten, die Bloggern sicherlich bekannt sein werden, nicht Bloggern jedoch neu sein könnten. Was ist WordPress? Nun es ist eines der bekanntesten Content Management Systeme der Welt und das mit Recht. Denn WordPress ist nicht nur seit vielen Jahren kostenlos verfügbar und somit eine perfekte Grundlage für eine eigene Webseite im World Wide Web.

Nein WordPress ist zudem auch noch ein überaus vielseitiges Content Management Systeme, dass neben dem schlichten Blog auch kompakte Webseiten, Onlineshops und vieles mehr möglich macht.

Doch wie kann das sein? Nun diese Frage ist weit verbreitet und grundsätzlich sehr einfach zu beantworten. Die Grundbasis von WordPress (also die Standardinstallation) ist so aufgebaut, dass man sie individuell nach den eigenen Wünschen mit Designs, Zusatzfunktionen und Highlights aufwerten kann.

So also ist es möglich dieses Content Management Systeme genau so zu nutzen, wie man möchte und das mit minimalem Aufwand und beinahe immer vollkommen kostenlos.

Was kann man mit diesem CMS alles machen?

Stellt sich also die Frage, was kann man mit Content Management Systeme WordPress eigentlich alles machen? Nun die Möglichkeiten sind sehr vielseitig. Zum einen kann man mit diesem kostenlosen Content Management Systeme einen Blog wie unseren hier betreiben. Aber man kann natürlich auch die Möglichkeit der statischen Seiten nutzen und auf WordPress basierend eine klassische Informationsseite ganz ohne Blogartikel gestalten. Darüber hinaus ist es dank verschiedenster Plugins zudem möglich einen Onlineshop oder aber sogar ein Forum zu installieren.

    Mit WordPress kann man:

  • einen Ansprechenden Blog gestalten
  • eine informative Webseite gestalten
  • einen Webauftritt für Firmen und Vereine gestalten
  • eine Onlinecommunity mit Forum gestalten

Man sieht also die Möglichkeiten sind vielseitig und da WordPress nun einmal mit verschiedensten Themes, Designs und Plugins ein wahrer Allrounder der Content Management Systeme ist, können wir unseren Lesern nur zu WordPress raten. Denn aus persönlicher Erfahrung der Redaktion ist dieses Content Management Systeme einfach das aktuell beste am Markt und da WordPress nichts kostet, ist es auch sehr einfach damit, ohne viel Geld, eine erste Webseite ins World Wide Web zu stellen.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>